Weitere Methoden

Heilung des inneren Kindes, der «Verlorene Zwilling», Phyllis Kristal, Umgang mit Geld und Erfolg: Du entscheidest, welche Methode zu Deinem Thema passt und Dich weiterbringt.

Bei starkem Wind bauen
die einen Mauern,
die anderen Windmühlen.

Heilung des inneren Kindes

Bei der Arbeit mit dem Inneren Kind nehmen wir durch Imagination Kontakt auf mit dem Inneren Kind. Wir lernen seine Befindlichkeit und seine Bedürfnisse kennen. Die Heilung des Inneren Kindes schenkt uns mehr Sicherheit, Selbst- und Handlungskompetenz.

Was ist «das Innere Kind»?

Das Innere Kind ist der kindliche Wesensanteil von uns. Die Sprache des Inneren Kindes sind die Gefühle. Ein Kind nimmt die Welt über Gefühle und Körperempfindungen wahr. Diese Erfahrungen können geprägt sein von Gefühlen wie Sicherheit, Wärme und Getragensein, aber auch von elementaren Ängsten, wie der Angst zu verhungern, zu erfrieren, verlassen zu sein oder sogar sterben zu müssen. Das kleine Kind besteht aus instinktiven Überlebensbedürfnissen, von deren Befriedigung es total abhängig ist. Das Kleinkind weiss schliesslich nicht, dass die Mama in 5 Minuten wiederkommt und dass es «gerettet» wird. Diese elementaren Erlebnisse werden ungefiltert und unreflektiert gespeichert und prägen unsere Entwicklung, weil das Kind noch keine ausgereifte Grosshirnrinde / Frontallappen hat.                                                                                                              

Als Erwachsene wissen wir dann oft nicht, woher einschränkende und blockierende Gefühle (wie Angst und Scham) und Glaubenssätze (wie “Ich bin es nicht wert”) kommen. Der Schmerz von gespeicherten Erfahrungen ist gross. Wir sind bereit, ALLES zu tun, damit wir diesen Schmerz nie wieder erleben müssen (Verdrängen, Abspalten, Ersatzhandlungen).

Die Arbeit mit dem Inneren Kind bedeutet:

Behutsame, liebevolle Kontaktaufnahme mit dem Inneren Kind, seine Befindlichkeit und Bedürfnisse kennenlernen und ernst nehmen, damit es sich gesehen und anerkannt fühlt.

Wir können

  • erforschen, welche Lasten das Innere Kind trägt
  • ihm Liebe und Aufmerksamkeit schenken
  • fragen, was es braucht und
  • versuchen, dies zu erfüllen.
Was passiert bei der Arbeit mit dem Inneren Kind?

Mit Imaginationsarbeit können wir als Erwachsene dem Inneren Kind zur Seite stehen und zu seiner Heilung beitragen, «ich bin jetzt für dich da, ich halte dich, bei mir bist du sicher, ich bin jetzt stark und erwachsen und kann auf dich aufpassen!»
Durch die Heilung des Inneren Kindes gewinnt das Erwachsene ICH ebenfalls mehr Vertrauen ins Leben, mehr Sicherheit, Selbst- und Handlungskompetenz. Mitgefühl mit dem Inneren Kind zu entwickeln, heisst Mitgefühl mit sich selbst zu entwickeln.      

Die Heilung des Inneren Kindes ist verbunden mit der Heilung der Vater- und Mutterbeziehung. Es ist das Ziel, inneren Frieden mit der Mutter und mit dem Vater (in uns) zu finden. Und dies trotz allem, was an Schlimmem geschehen ist. Wenn wir das schaffen, finden wir zu unseren Wurzeln, dort wo das Leben hergekommen ist und damit zu unserer Lebenskraft, zu unserem Potential.

Der «Verlorene Zwilling»

Heute weiss man, dass sich der Verlust eines Zwillings während der Schwangerschaft traumatisierend auf den überlebenden Zwilling auswirken kann.

Was ist ein «Verlorener Zwilling»?

Etwa bei jeder 10. Schwangerschaft sind zu Beginn mehrere Embryos in der Gebärmutter. In vielen Fällen stirbt einer der Zwillinge, ohne dass es die Mutter bemerkt. Die Zwillinge (oder Mehrlinge) haben gemeinsam einen paradiesischen Zustand erlebt. Für den überlebenden Zwilling, der allein in der Gebärmutter zurückbleibt, ist dies ein grosser Schock. Der überlebende Zwilling leidet später in seinem Leben oft an einer unerklärlichen Sehnsucht, an Einsamkeit und Schuldgefühlen (“warum bist du gestorben und ich lebe?”)

Wie kann Betroffenen geholfen werden?

Seitdem dieses Phänomen bekannt geworden ist, kann den Betroffenen geholfen werden. Sie erhalten Unterstützung, um den Verlust zu verarbeiten, mit dem verstorbenen Zwilling Frieden zu finden und damit in seine ganze Lebenskraft zu kommen.

Phyllis Krystal «Die inneren Fesseln sprengen»

Das Unterbewusstsein spricht die Sprache von Bildern und Symbolen, wie wir es aus den Träumen kennen. Die Phyllis Krystal Methode ist eine Symbolarbeit mit dem Unterbewusstsein. Sie bietet wertvolle Werkzeuge, um unser Unbewusstes von alten, einschränkenden Mustern zu befreien.

Worum geht es bei der Phyllis Krystal Methode?

Heilsame Ablösungsrituale zwischen Personen, zum Beispiel Eltern und Jugendlichen, bringen befreiende Erfahrungen und die Liebe kann wieder fliessen. Diese Rituale werden genau angeleitet und in der Imagination durchgeführt. Alte einschränkende Bindungen können gelöst, die guten Bindungen neu belebt und Freiheit gewonnen werden.

Wofür eignet sich die Methode?

Eine Ablösung kann zu allem gemacht werden, was uns kontrolliert und von dem wir uns auf eine gute Art lösen möchten, auch zu Gegenständen (Haus, Ort usw.), Gewohnheiten, Ängsten, Süchten, belastenden Situationen und Ereignissen.

Umgang mit Geld und Erfolg

Wenn es um das Thema Persönlichkeitsentwicklung geht, ist das Thema «Umgang mit Geld und Erfolg» meist auch mitbetroffen. Geld ist eine Form von Energie – und Energie folgt dem Bewusstsein. Wir können lernen, Glaubensmuster abzulegen und die Aufmerksamkeit zu steuern.

Was hat Geld mit Bewusstsein zu tun?

Bewusste oder unbewusste Glaubensmuster, wie «Geld ist schmutzig, Geld ist nicht wichtig, Geld verdirbt den Charakter» aber auch “Ich liebe Geld”, “Mit Geld kann ich viel Gutes bewirken” … haben ihre Auswirkungen. Also, Geld fliesst hin zu einem Ziel oder fliesst weg und geht verloren. Nur ca. 20 % der Lottomillionäre können den Reichtum halten, die meisten verlieren wieder alles. Warum? Weil sie die gleiche Persönlichkeit geblieben sind, das heisst sie haben das gleiche Reichtums- oder Armutsbewusstsein wie vorher, mit den entsprechenden Folgen.                                                   

Erfolgreiche Menschen tun alles, um ihren Traum zu verwirklichen. Sie investieren Zeit, Geld und in Wissen. Entwicklung findet immer ausserhalb der Komfortzone statt. Finde heraus, was dich hindert, «reich» zu sein. Welche Glaubenssätze, Verhinderungsmuster und Überzeugungen stecken dahinter? Einen erfolgreichen Menschen erkennt man nicht daran, dass er keine Misserfolge hat, sondern daran, dass er nach seinen Misserfolgen nicht aufgegeben hat.

Es lohnt sich … bist Du bereit?

Gerne können wir ein kostenloses Telefongespräch zur Klärung abmachen, ich freue mich!

Brigitte Fischer

Jetzt anrufen & Termin vereinbaren: 079 239 53 85